Carthago Megaliner mit Heckgarage

Carthago Mega-Liner mit Heckgarage für Mini Cooper

Die Firma Klaus Hünerkopf in Neukirchen erfüllt fast jeden Kundenwunsch.

Ein begeisterter Carthago-Fahrer vermisste bei seinen Touren den kleinen wendigen Miniflitzer. Diesen im Anhänger hinterher zu ziehen war ihm lästig. Ein Anruf bei Klaus Hünerkopf: “Ist ein Umbau des Carthago’s so möglich, dass der kleine Mini Cooper in eine Heckgarage passt?” Besichtigung, Planung, Kalkulation – alles passt und auf ging es mit dem Umbau. Durch die Verlängerung der Seitenteile, des Daches und des gesamten Fahrzeugrahmens um 40 cm entstand ein komplett neues Heckteil mit einer großen Garagenklappe und einem Heckdachspoiler. Die individuelle Lackierung und die neuen Rückleuchten mit integrierter LED-Technik bilden ein optisches Highlight. Die Fahrzeugelektrik wurde ergänzt und umgebaut. Neue Wassertanks wurden eingebaut, die Aufbaubatterien und Elektronik entsprechend versetzt. Durch im passenden Winkel eingesetzte Auffahrrampen kann der Mini maßgeschneidert im Carthago einparkt werden. Das Fahrzeug wurde aufgelastet auf 8,4 Tonnen. Die Fahrzeugproportionen sind auch nach dem Umbau optimal aufeinander abgestimmt.

Mit und Präzision viel Geschick entstand ein Carthago Mega-Liner mit dem besonderen Etwas.

Ganz nebenbei gönnte sich der Kunde auch noch ein paar weitere Extras. Die Dusche wurde mit Naturstein inkl. einem beleuchtetem Sternenhimmel ausgekleidet. Auch hier ein bisschen Luxus mehr im Reisemobil. Durch den Einsatz von Natursteinleichtbauelementen ergab sich hier nur ein Mehrgewicht von 58 kg. Ein neuer Einbauschrank im verlängerten Heckteil und ein Weinregal im Wohnbereich erweitern den Komfort im Fahrzeug.

Klaus Hünerkopf wünscht viel Spaß mit den neuen Extras und allzeit Gute Fahrt.